Wirbelsturm "Hagibis"

Japan im Auge eines heftigen Taifuns – mindestens ein Toter

dpa

Von dpa

Sa, 12. Oktober 2019 um 08:48 Uhr

Panorama

Erneut nimmt ein starker Taifun Kurs auf Japan, es handelt sich um einen besonders heftigen Wirbelsturm. Schon seine Ausläufer richten Schäden an. Tausende Menschen müssen sich in Sicherheit zu bringen.

Der außergewöhnlich starke Taifun "Hagibis" hat in Japan erste Schäden angerichtet und unter anderem zahlreiche Häuser überschwemmt. In Tokios Nachbarprovinz Chiba, wo bereits im September ein heftiger Taifun gewütet und zu massiven Stromausfällen geführt hatte, kam mindestens ein Mensch ums Leben, als ein Lastwagen in den Sturmböen umstürzte. Vier Hausbewohner erlitten Verletzungen, als ein Wohngebäude vollkommen zerstört wurde. In vielen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung