Jeder siegt in einer Gruppe

dpa

Von dpa

Di, 14. September 2021

Deutschland

Befragung zum zweiten Triell.

(BZ/AFP). Bei der zweiten TV-Debatte der Kanzlerkandidaten am Sonntagabend kamen die Bewerber von SPD, Union und Grünen in unterschiedlichen Altersgruppen unterschiedlich an. Nach einer Untersuchung von Forschern der Universität Freiburg lag bei den Jungen (unter 40 Jahre) die grüne Spitzenkandidatin Annalena Baerbock vorne, bei Wählern zwischen 40 und 59 CDU-Chef Armin Laschet und bei den Über-60-Jährigen der SPD-Kandidat Olaf Scholz. Unionskanzlerkandidat Laschet will unterdessen mit einem "Sofortprogramm" im Wahlkampf-Endspurt in die Offensive kommen. Er versprach am Montag in den ersten hundert Tagen als Bundeskanzler konkrete Entlastungen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie Familien sowie den Abbau von Bürokratie für Unternehmen. "Ich glaube, dass es nichts hilft, wenn jetzt jeden Tag neue hektische Programme vorgestellt werden", erklärte Scholz.