"Jeder Tag ist anders"

Luis Lehmann (Jahrgangsstufe 11)

Von Luis Lehmann (Jahrgangsstufe 11)

Mi, 12. Dezember 2018

Kenzingen

BZ-SERIE: Im Polizeiposten Kenzingen werden pro Jahr zwischen 800 und 850 Anzeigen bearbeitet.

KENZINGEN. Der Adventskalender darf in der Vorweihnachtszeit in vielen Haushalten nicht fehlen. Jeden Tag wird ein Türchen geöffnet, hinter dem sich ein Bild oder etwas Süßes verbirgt. Auch die BZ-Redaktion, die Presse-AG und die AG "Journalistisches Arbeiten" des Gymnasiums Kenzingen öffnen bis Weihnachten Türen in der Region und erzählen, was sich dahinter verbirgt. Heute: der Kenzinger Polizeiposten.

In einem alten Gebäude in der Freiburgerstraße 1 befindet sich der Polizeiposten Kenzingen. Von außen weist nur ein kleines Schild darauf hin, im Erdgeschoss befindet sich die Sparkasse. Ein Aufzug führt in den zweiten Stock. Nach der Anmeldung am Empfang und einem Klingeln öffnet ein Polizist die Tür. Wer ins Büro von Dieter Reinbold, dem Leiter des Polizeipostens, möchte, muss durch einen fensterlosen Gang mit Teppichboden und Bildern an den Wänden, von dem rechts und links weitere Büros abzweigen. Reinbolds Büro liegt am Ende des Ganges.

"Schon zu Schulzeiten war es ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ