Account/Login

"Jeder tut, was er für richtig hält"

  • Di, 12. Mai 2020
    Literatur & Vorträge

     

BZ-Plus BZ-SERIE (4): Pandemie vor 100 Jahren – Tagebuchaufzeichnungen zur Spanischen Grippe in Samoa.

Das Gerichtsgebäude in Apia wurde 1901 von Deutschen gebaut.  | Foto: J.C._von_Klitzing
Das Gerichtsgebäude in Apia wurde 1901 von Deutschen gebaut. Foto: J.C._von_Klitzing

Mehr als 22 000 Dokumente – Tagebücher, Erinnerungen und Briefe – sind im Deutschen Tagebucharchiv (DTA) Emmendingen archiviert. Aus diesem Schatz der Erinnerungen hat das DTA für eine Serie in der BZ Zeugnisse einer Pandemie herausgesucht, die zwischen 1918 und 1920 viele Millionen Tote forderte: die Spanische Grippe. In je vier Teilen richten wir unseren Blick zunächst auf West-Samoa, dann auf Australien. Heute lesen Sie zum letzten Mal von Ernst Heinrich Demandt, der im Winter 1918 diese Zeilen aus Samoa geschrieben hat:

29. November 1918: Heute war eine Sitzung der Regierung, worin man Beschluss fasst, was mit den Gebieten außerhalb Apias zu geschehen habe … Man hat beschlossen, dass man die Toten in den Außendistrikten en masse verbrennen lassen muss. Morgen soll es losgehen. Am ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar