75. Geburtstag

Joachim Kühn: Am Ende ist alles Improvisation

Ulrich Steinmetzger

Von Ulrich Steinmetzger

Do, 14. März 2019 um 20:00 Uhr

Rock & Pop

BZ-Plus Der Jazz-Pianist Joachim Kühn feiert seinen 75. Geburtstag, ehrt seinen Weggefährten Ornette Coleman und tritt in Merzhausen auf. Eine Würdigung.

Er hat in Leipzig gelebt, in Prag und Paris, in New York und Los Angeles. Seit 25 Jahren hat er seinen Lebensmittelpunkt auf Ibiza. Joachim Kühns Karriere ist reich an Facetten vom Solo bis zum Orchesterwerk. Risikobereitschaft, Disziplin, Fantasie und die Kraft des Überzeugungstäters ließen ihn zum einzigen deutschen Jazzpianisten von Weltgeltung werden. Am heutigen Freitag wird er 75 Jahre alt.

Redet man mit dem Joachim Kühn, der auch Saxofon spielt und malt, trifft man einen interessierten, auskunftsfreudigen und von seinem Tun überzeugten Gesprächspartner. "Natürlich übe ich jeden Tag. Was soll ich sonst machen? Ich versuche, das Leben zu improvisieren wie in der Musik. Ich versuche das ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ