Account/Login

Literatur-Nobelpreis

Jon Fosse ist ein Erfolgsdramatiker, der ans Unsagbare rührt

René Zipperlen
  • Do, 05. Oktober 2023, 18:51 Uhr
    Literatur & Vorträge

     

Mit dem Norweger Jon Fosse geht der Nobelpreis für Literatur endlich wieder an einen Dramatiker. Und an einen, der mit einer reduzierten Sprachkunst an die letzten Fragen rührt – und Trost sucht.

Jon Fosse ist zwar ein Star der Bühne,...m Nobelpreis unvermeidlich einhergeht.  | Foto: Jessica Gow (dpa)
Jon Fosse ist zwar ein Star der Bühne, doch der Autor scheut die Öffentlichkeit. Er sorge sich, ließ er wissen, ob ihm die Aufmerksamkeit guttue, die mit dem Nobelpreis unvermeidlich einhergeht. Foto: Jessica Gow (dpa)
"so weißt du dass es
das unbegreifliche gibt
das alle begreifen
denn das gesagte
ist immer das
gegenteil" Um das Unbegreifliche, das Unsagbare, von dem der Dramatiker, Lyriker und Prosaschriftsteller Jon Fosse hier schreibt, kreisen viele seiner Werke. In kargen, reduzierten Stücken untersucht er die Untiefen unter dem Schweigen. Wie in "Besuch" – 2006 in Basel erstmals auf deutsch – aufgeführt kann sich aus dem Nebel ein Verdacht lösen, hier ist es ein Missbrauch, ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar