Judoka feiern 50 plus 1

Herbert Frey

Von Herbert Frey

Do, 15. Oktober 2020

Efringen-Kirchen

Mattensportler ernennen Tina Hauert zum Ehrenmitglied.

(hf). "Auch von widrigsten Umständen haben wir uns nicht unterkriegen lassen und großartigen Zusammenhalt gezeigt", dankte Vorsitzender Hubert Gerspacher eingangs der Hauptversammlung des Judo-Clubs Efringen-Kirchen im Foyer der Mehrzweckhalle. Das Alternativ-Training unter der sportlichen Leitung von Simon Meier im Museumsgarten sei bestens angenommen worden und man arbeite nun daran, wie man unter Einhaltung der Hygiene- und Desinfektionsregeln wieder Schritt für Schritt zu einem Mattentraining auch für die Kinder kommen könne, ergänzte er. Alle Altersgruppen trainieren bereits wieder eifrig in der Halle.

Im Mittelpunkt der Versammlung stand das Jahr 2019, in dem der JC den Aufwärtstrend bei den Mitgliederzahlen fortführen konnte. In allen Altersgruppen sei auf der Matte ein Zuwachs zu verzeichnen gewesen, so Gerspacher.

Sportlich war die erste Saison in der zweiten Damenbundesliga, die Jana Scharfenstein im Team des TSV Altenfurt mit Erfolg bestritt, ein Höhepunkt. Scharfenstein war auch die erfolgreichste Einzelkämpferin des Vereins, der seinen Unterbau durch tolle Erfolge in der U 10 und U 12 weiter stärken konnte. Auch die Zahl von 49 Prüflingen, die man 2019 zum nächsthöheren Gürtelgrad geführt hat, war rekordverdächtig. Jugend- und Kinderfreizeiten, Ferienspaßaktionen, die Vorstellung von Verein und Sportart bei Schulsporttagen sowie vieles mehr kennzeichneten das Jahr 2019.

Für 2020 habe man dem Jubiläum "50 Jahre Judo in Efringen-Kirchen" regelrecht entgegengefiebert. Nun, nach der Absage, wolle man kommendes Jahr "50 Jahre plus eins" entsprechend feiern, kündigte Gerspacher an. Im Vorstand gab es nur einen Wechsel: Herbert Frey gab sein Amt als Sportwart an den lizenzierten Jugendtrainer und Prüfer Simon Meier ab, einen der großen Aktivposten des Vereins. Seit 25 Jahren ist Tina Hauert begeisterte Judoka. Die Kassiererin, Trainerin und frühere Spitzenkämpferin mit Bundesligaerfahrung wurde in Abwesenheit zum Ehrenmitglied ernannt.

Eine starke Jugendriege, die sich auch in der Versammlung eifrig zu Wort meldete, will in einer Jugendversammlung eine eigene Vertretung bestimmen. Lena Riegert und Jana Scharfenstein, die dabei federführend wirken, erhielten dafür die volle Unterstützung des Vereins.

Mitglieder: 153

Wahlen: Vorsitzender Hubert Gerspacher; zweiter Vorsitzender Marc Hunzinger; Kassiererin Tina Hauert; Schriftführerin Anna Brunner; Materialwart Hannes Krebs (alle im Amt bestätigt); Sportwart: Simon Meier (für Herbert Frey).

Neues Ehrenmitglied: Tina Hauert