Bundeswettbewerb

Jugend forscht: Preise für Lörracher Jungforscher und das HTG

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 28. Mai 2018 um 12:12 Uhr

Lörrach

Zweite Plätze in Darmstadt: Beim Bundeswettbewerb Jugend forscht sind Feinstaub-Tester und das Hans-Thoma-Gymnasium erfolgreich gewesen.

Das Feinstaubprojekt hat am Sonntag in Darmstadt beim Bundeswettbewerb Jugend forscht einen Sonderpreis bekommen und den zweiten Platz im Fachgebiet Geo- und Raumwissenschaften belegt. Das zweite Team des Phaenovum-Schülerforschungszentrums Lörrach-Dreiländereck ging leer aus. Dafür erhielt das Hans-Thoma-Gymnasium (HTG) einen der beiden zweiten Plätze des Schulpreises, teilte Phaenovum-Geschäftsführerin Helga Martin mit.

Zweiter Preis für das Feinstaub-Projekt
Leander Hartenburg (16) und Leon Klein (16) vom HTG gewannen mit ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ