Account/Login

Literatur

Juli Zehs neues Buch "Zwischen Welten" ist aktuell – aber auch gut?

René Zipperlen
  • Do, 26. Januar 2023, 06:00 Uhr
    Literatur & Vorträge

     

BZ-Plus Genderdebatte, Cancel Culture, Klimaaktivisten und ideologischer Journalismus: Juli Zeh und Simon Urban haben mit "Zwischen Welten" das Buch der Stunde geschrieben. Oder?

Juli Zeh und Simon Urban haben „...uren verantwortet, verraten sie nicht.  | Foto: Peter von Felbert
Juli Zeh und Simon Urban haben „Zwischen Welten“ als Dialog geschrieben – ob jeder eine der beiden Figuren verantwortet, verraten sie nicht. Foto: Peter von Felbert
Aktueller geht nicht: Gerade haben Landwirte ihre Existenznöte vor dem Berliner Kanzleramt kundgetan, da erscheint der neue Roman von Juli Zeh, der mit einer – drastischeren – Bauerndemo endet. Aber "Zwischen Welten" müsste auch so das Buch der Stunde sein. Es geht um eine Gesellschaft, die sich so feindselig in Positionen festgebissen hat, dass es keinen echten Dialog mehr gibt. Und um einen möglichen Weg zurück aus Shitstorm- ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar