"Junge Frauen fehlen ein bisschen"

Sophia Hesser

Von Sophia Hesser

Do, 27. Juni 2019

Buggingen

BZ-Plus BZ-INTERVIEW:Regina Hunzinger und Martina Reinert von den Landfrauen Buggingen-Seefelden über Schwarzwälder Kirsch und Burnout.

BUGGINGEN-SEEFELDEN. Die Landfrauen Buggingen-Seefelden gibt es seit 60 Jahren. Mit einem Ausflug haben sie diesen Geburtstag schon gefeiert, im November wollen sie einen Kabarettabend veranstalten. Sophia Hesser hat mit den beiden Vorsitzenden Regina Hunzinger und Martina Reinert über den Ruf der Landfrauen und die Bugginger Spezialitäten gesprochen.

BZ: Landfrauen – das klingt ein bisschen altbacken. Sind Sie aus der Zeit gefallen?
Hunzinger: Diese Frage müssen Sie dem Verband stellen. Wir sagen auch: Der Name ist altbacken. Und natürlich haben wir auch ältere Frauen dabei – die älteste ist 90, die Jüngste ist aber um die 30 Jahre alt.
Reinert: Wir ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung