Junge Preisträger als leidenschaftliche Spielleut’ in Gundelfingen

Annette Preuß

Von Annette Preuß

Mi, 01. Juli 2015

Gundelfingen

Das Quartett "Flauto dolce" gab auf Einladung des Kunstvereins im Rathausfoyer ein Konzert für Blockflöten / Werke von der Renaissance bis zur Moderne.

GUNDELFINGEN. "Im Wesen der Musik liegt es, Freude zu machen", soll Aristoteles gesagt haben. Die jungen Künstlerinnen Anja Arend (Sexau), Lea Eglin (Buchholz), Laura Oßwald (Emmendingen) und Karina Punt (Heuweiler) übertrafen in diesem Sinn alle Erwartungen. Sie boten im Gundelfinger Rathausfoyer ein niveauvolles Programm für Flöten, das Werke der Renaissance, aus der Barockzeit und der Moderne umfasste.

Langweilige Blockflöte? Das war gestern! Von Beginn an offenbarte sich der Wunsch des Ensembles "Flauto ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ