Interview

Jutta Herrmann-Burkart vom GuT: "Der Rasen musste erst anwachsen"

Christian Engel

Von Christian Engel

Mo, 24. Juni 2019 um 19:23 Uhr

Wiehre

Acht Monate dauerte die Sanierung des "Blaues Monster"-Spielplatzes in Freiburg-Wiehre. Jutta Herrmann-Burkart vom Garten- und Tiefbauamt erklärt, wieso es so lange ging – und was neu ist.

Der Spielplatz "Blaues Monster" an der Ecke Skagerrak-/Langemarckstraße wird am Donnerstag wieder eröffnet. 260 000 Euro hat die Stadt für die Sanierung der Anlage und des angrenzenden Bolzplatzes ausgegeben. Manchem Spielplatzfan dauerten die achtmonatigen Arbeiten zu lang: In den Bauzaun wurde ein Loch geschnitten, der Platz bereits genutzt – und auch schon vermüllt. Christian Engel sprach mit Jutta Herrmann-Burkart, der neuen Abteilungsleiterin Grünflächen des Garten- und Tiefbauamts.
"Wir freuen uns schon, den Kindern und Jugendlichen endlich den Spielplatz wieder ohne Zäune in ihre Hände geben zu können."
BZ: Am Donnerstag öffnet der sanierte Spielplatz in der Unterwiehre wieder. Aber eigentlich könnten Sie das Fest bleiben und die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung