Offenburg / Lahr

Juwelier Spinner zum fünften Mal Ziel eines Angriffs

Helmut Seller

Von Helmut Seller

So, 01. Dezember 2019 um 22:08 Uhr

Offenburg

BZ-Plus Das Juweliergeschäft Spinner in Offenburg ist erneut Ziel eines Angriffs geworden. Ein Unbekannter zerstörte mit einem Pflasterstein das Schaufenster der Offenburger Filiale. Es ist der fünfte Fall seit April 2016.

Zum fünften Mal seit April 2016 ist das Juweliergeschäft Spinner in der Metzgerstraße Ziel eines Angriffs geworden: Ein noch unbekannter Mann zerstörte am späten Samstagabend durch einen Pflasterstein-Wurf eine der großen Schaufensterscheiben. Das Panzerglas hielt aber stand. Ob es um einen Einbruchsversuch oder um blinde Zerstörungswut ging, ist noch unklar. Bei denbisherigen Taten 2016 und 2017 waren Profis am Werk – danach sieht es im jüngsten Fall nicht aus. Die Polizei ermittelt und wertet dazu auch Videoaufnahmen aus.

Juwelier Manfred Spinner war am Samstagabend zu Gast in Lahr bei der alljährlichen BZ-Benefiz-Weinprobe ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ