Restaurierung

Kaiserstühler Tuff fürs Breisacher Rheintor aus dem Achkarrer Steinbruch

Thomas Rhenisch

Von Thomas Rhenisch

Do, 16. September 2021 um 17:27 Uhr

Vogtsburg

BZ-Plus Für die Restaurierung des barocken Rheintors in Breisach soll Gestein aus dem historischen Steinbruch Rittersprung am Achkarrer Schlossberg verwendet werden.

Das Breisacher Rheintor ist ein Baudenkmal ersten Ranges. Seine barocke Fassade allerdings weist zum Teil erhebliche Schäden auf, die dringend saniert werden müssen. Dies soll unter anderem mit vulkanischem Tuffstein aus dem historischen Steinbruch Rittersprung am Achkarrer Schlossberg geschehen. Dafür muss der Steinbruch vorübergehend wieder geöffnet werden. Der Vogtsburger Gemeinderat stimmte dem Vorhaben in seiner Sitzung grundsätzlich zu.
Die bau- und naturschutzrechtliche Genehmigung durch ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung