Sport

Kalter Start beim Sparkassen-Triathlon in Rheinfelden

Horatio Gollin

Von Horatio Gollin

Mo, 06. Mai 2019 um 09:00 Uhr

Rheinfelden

Trotz kühlen Temperaturen ging es für die Sportler ins kühle Nass des Freibads. Mehr als 300 Teilnehmer schwimmen, fahren Rad und laufen ins und ums Rheinfelder Freibad.

Obgleich es schon Jahre mit deutlich wärmerem Wetter beim Sparkassen-Triathlon gab, kommt das vom Tri-Team Rheinfelden veranstaltete Sportereignis bei den Teilnehmern gut an. Mehr als 300 Triathleten starten im Freibad. Die unter 18-Jährigen dürfen nach den Verbandsregeln bei den kalten Temperaturen nicht starten. "Es war schon wärmer, aber man kann sich trösten, dass es trocken bleibt und noch wärmer werden soll", begrüßt Wettkampfmoderator Marcus Wild die Sportler zum 11. Sparkassen Triathlon im Freibad und im Europastadion über Lautsprecher. Während die einen sich noch in der Wechselzone einrichten, pilgern die anderen schon zum Schwimmerbecken, wo ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ