Account/Login

Tierseuche

Kampf gegen die Krebspest im Dreisamtal geht weiter

Sebastian Heilemann
  • Sa, 22. Juli 2023, 14:00 Uhr
    Kirchzarten

     

BZ-Abo Seit Jahren versuchen die Behörden, die Dohlenkrebse in der Brugga im Dreisamtal vor einer Tierseuche zu retten. Jetzt ist die Krankheit wieder ausgebrochen. Experten rechnen mit einem Massensterben.

Der Dohlenkrebs ist akut vom Aussterben bedroht.  | Foto: C. Chucholl/Fischereiforschungsstelle
Der Dohlenkrebs ist akut vom Aussterben bedroht. Foto: C. Chucholl/Fischereiforschungsstelle
Die Worte des Regierungspräsidiums Freiburg klingen dramatisch: Von massivem Aufflammen, Massensterben und noch nicht dagewesener Gefährdungslage, spricht die Behörde in einer aktuellen Mitteilung. Es geht um die Krebspest, eine Tierseuche, die aktuell den seltenen und gefährdeten Dohlenkrebs in der Brugga im Dreisamtal bedroht. Erstmals war die Krebspest in der Brugga 2019 ausgebrochen – und laut dem Regierungspräsidium (RP) ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.