Account/Login

Wohnpark an der Kander

Kandern ist die Übernahme des privaten Pflegeheims zu riskant

Moritz Lehmann
  • Do, 05. Oktober 2023, 07:01 Uhr
    Kandern

     

BZ-Plus Eine nahtlose Übernahme des Pflegeheims Wohnpark an der Kander durch die Stadt Kandern wäre rechtlich machbar. Dass die Stadt stattdessen einen Neubau erwägt, hat wirtschaftliche Gründe. Welche?

Eine Übernahme des Pflegeheims Wohnpar...rtet die Stadt Kandern als zu riskant.  | Foto: Moritz Lehmann
Eine Übernahme des Pflegeheims Wohnpark an der Kander bewertet die Stadt Kandern als zu riskant. Foto: Moritz Lehmann
1/2
Die bevorstehende Schließung des Pflegeheims Wohnpark an der Kander bewegt viele Menschen in Kandern. Nachdem Harald Preinl, Inhaber und Betreiber des Heims, die bevorstehende Schließung des Heims und dessen geplante Umnutzung als Internatsgebäude öffentlich gemacht hatte, waren Forderungen nach einer Übernahme des Heims durch die Stiftung Spital und Pfründefonds erhoben worden, über die das städtische Pflegeheim Luise-Klaiber-Haus betrieben ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar