"Die Sau wäre doch beleidigt, wenn ich nicht aus ihr trinken würde"

Jochen Fillisch

Von Jochen Fillisch

Mo, 26. Juli 2010

Kandern

Beim Empfang des Markgrafen Maximilian und seiner Gemahlin im historischen Forsthaus wurde das waidmännische Begrüßungsritual gepflegt.

KANDERN. "BAD – EN 1": Das Nummernschild des Wagens, der da am Samstag kurz vor drei Uhr vor dem Forsthaus vorfuhr, ließ erahnen, dass Bürgermeister Bernhard Winterhalter dort keinen gewöhnlichen Gast empfangen würde. Doch Maximilian Markgraf von Baden und seine Gemahlin Prinzessin Valerie Isabella von Habsburg-Lothringen zeigten sich ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung