Kassen machen vier Milliarden Defizit

Bernhard Walker

Von Bernhard Walker

Do, 10. Dezember 2009

Deutschland

Der Schätzerkreis legt die Zahlen für 2010 vor / Viele Kassenmitglieder müssen mit Zusatzbeiträgen rechnen

BERLIN. Großzügig ist er, der Staat. Seit 2008 hat Berlin die Steuermittel an die gesetzliche Krankenversicherung um 526 Prozent erhöht. Im kommenden Jahr stellt Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) den Krankenkassen einen Zuschuss von 15,7 Milliarden Euro bereit. Damit fällt der Zuschuss um vier Milliarden Euro höher aus, als es noch von der großen Koalition geplant worden war. Allerdings werden die Kassen 2010 trotzdem ein Defizit schreiben, das der Schätzerkreis der gesetzlichen Krankenversicherung am Mittwoch auf 4 Milliarden Euro prognostizierte.

Und deshalb werden viele Kassen im kommenden Jahr von ihren Mitgliedern wohl Zusatzbeiträge verlangen. Welche Kasse wann wieviel Geld zusätzlich erhebt, ist noch offen. Fest steht nur, dass zum Jahreswechsel sowie zum 1. Februar kein Obolus fällig wird. Die Fristen, die dafür einzuhalten wäre, sind nämlich bereits verstrichen. Im Frühjahr könnte es dann aber soweit sein.
In Branchenkreisen gilt vor allem die Deutsche Angestelltenkasse (DAK) als Kandidat für die Erhebung des ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung