Keine großen Wetterkapriolen

Hansjörg Bader

Von Hansjörg Bader

Mo, 19. August 2019

Wehr

Vor 100 Jahren freuten sich die Wehrer über Regen / Eine Hungersnot war zu befürchten.

WEHR (hjb). Wie erlebten die Wehrer vor 100 Jahren das Wetter im Wehratal und der näheren Umgebung? Heutige Begriffe wie Klimawandel und Hitzerekorde gehörten jedenfalls damals noch nicht ins Vokabular der Wetterpropheten. Über solche Dinge brauchte der "Wehrataler" nicht berichten. Denn 1919 gab es keine Anzeichen dafür, dass Gletscher bald verschwinden, Eisberge schmelzen und die Hitze auf bis zu 40 Grad ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung