Freiburger Clubkrise

Keine "Vergnügungsstätte": Dem Ruefetto droht das Aus

Carolin Buchheim und Joachim Röderer

Von Carolin Buchheim & Joachim Röderer

Di, 06. September 2016 um 19:29 Uhr

Freiburg

Das Clubsterben in Freiburg geht weiter. Die Stadtverwaltung hat jetzt dem kleinen Kellerclub Ruefetto in der Oberau den Diskobetrieb verboten. Der Grund: Das vor 18 Jahren eröffnete Lokal hat lediglich eine Konzession als Pianobar.

Das Ruefetto ist damit baurechtlich nicht als Vergnügungsstätte klassifiziert. Der Besitzer und Betreiber des Clubs hat gegen den Bescheid vom Amt Widerspruch eingelegt. Der Fall landet vor dem Verwaltungsgericht. Dem Einschreiten der Stadt sind jahrelange Proteste von Anwohnern gegen das Ruefetto vorausgegangen.
Erst gab es private Partys und Jazzabende – dann immer mehr DJ-Events ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung