"Keine Verunglimpfung"

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Fr, 18. Januar 2019

Freiburg

BZ-Plus Staatsanwaltschaft entscheidet im Fall Büchner, der in einem Buch herabgesetzt worden sein soll.

FREIBURG. Der Streit zwischen dem Sohn des 1991 verstorbenen Ehrenbürgers und Pathologieprofessors Franz Büchner und dem Historiker Bernd Martin dauert schon Jahre an. Nun hat die Staatsanwaltschaft zum zweiten Mal innerhalb von eineinhalb Jahren ein Ermittlungsverfahren gegen den emeritierten Geschichtsprofessor eingestellt.

Die Aussagen des Historikers Bernd Martin über Franz Büchners Rolle in der NS-Zeit in einem 2018 veröffentlichten Buch sind laut Staatsanwaltschaft durch die Wissenschaftsfreiheit gedeckt und stellten keine "Verunglimpfung des Andenkens des Verstorbenen" nach Paragraf 189, Strafgesetzbuch, dar. Wie schon 2017 hatte der in Freiburg lebende Jurist Bernward Büchner, jüngstes von sechs Kindern von Franz Büchner, im Herbst ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung