Eine fragile Brücke zwischen zwei unterschiedlichen Welten

Felix Lieschke

Von Felix Lieschke

Fr, 28. August 2015

Kenzingen

TEILNEHMER DES HOLZBILDHAUERSYMPOSIUMS (II): Für Reinhard Pontius aus Dresden ist Bildhauerei eine Suche nach den Quellen von Formen.

KENZINGEN. Zum fünften Mal startet am 14. September das Holzbildhauersymposium im Bürgerpark "Altes Grün" in Kenzingen. Sieben Künstler werden sich an sieben Tagen mit dem Thema "Neue Heimat" und ihrem Werkstoff Holz auseinandersetzen. Die BZ stellt die Künstler in einer kleinen Serie vor. Heute: Reinhard Pontius aus Dresden ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ