Ukraine-Krise

Kerry macht Druck auf Moskau

Nina Jeglinski

Von Nina Jeglinski

Fr, 06. Februar 2015

Ausland

Bei seinem Staatsbesuch in der Ukraine fordert der US-Außenminister erneut den Abzug schwerer Waffen aus der Ostukraine.

KIEW. In Kiew wurde am Donnerstag auffällig viel Englisch gesprochen. Präsident Petro Poroschenko und Ministerpräsident Arsenij Jazenjuk trafen sich jeweils mit US-Außenminister John Kerry. Vordergründig ging es um die Umsetzung des Minsker Friedensplans – im Hintergrund werden aber auch Waffenlieferungen der Vereinigten Staaten an die Ukraine nicht mehr ausgeschlossen.

Kerry landete am Vormittag im tiefverschneiten Kiew, doch die Atmosphäre war freundschaftlich, fast familiär. Kerry sprach Präsident Poroschenko mit Vornamen an, das gleiche wiederholte sich beim Treffen mit Regierungschef Jazenjuk. Amerikas Top-Diplomat forderte Russland auf, die Vereinbarungen von Minsk, die am 5. September getroffen wurden und denen auch Moskau zugestimmt hatte, nun endlich umzusetzen. "Alle wollen Frieden", sagte Kerry bei ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung