Unglück in Friesenheim

Kind nach Fenstersturz lebensgefährlich verletzt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 23. Juli 2019 um 14:07 Uhr

Friesenheim

Ein einjähriges Kind ist in Friesenheim von einem Fenster vier Meter in die Tiefe gefallen.

Die Neugier eines einjährigen Jungen hatte am Dienstagmorgen tragische Folgen. Bisherigen Erkenntnissen der Polizei zufolge wachte das Kleinkind nach einem Schläfchen kurz nach 11 Uhr auf und kletterte über das Bett aus dem geöffneten Fenster im ersten Obergeschoss. Dabei verlor der Junge das Gleichgewicht und stürzte in der Straße "Am Bahnhof" zirka vier Meter in die Tiefe.

Nach den ersten Rettungsmaßnahmen wurde das Kleinkind mit lebensgefährlichen Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.
Die Polizei Lahr hat die Ermittlungen aufgenommen.