Der Trost der Brasilianer

Stefan Franzen

Von Stefan Franzen

Sa, 21. Juni 2014

Kino

Georges Gachots Doku "O Samba" zeigt die vielen Gesichter des Nationalgenres des WM-Landes.

Dank Fußball-WM ist er in aller Munde, auch wenn aus ihm im Deutschen gerne eine "Sie" gemacht wird. Der Samba gilt als Nationalgenre Brasiliens und hat im Laufe der Historie viele Gesichter angenommen. Wenn in Rio zum Carnaval die gigantischen Wagen mit den kostümierten Tänzern auffahren, dann ist das Samba. Wenn Carmen Miranda, die Diva mit dem Fruchthut auf alten Aufnahmen der 1940er schmettert, ist es ebenso Samba. Auch wenn Popstar Marisa Monte sich zu den alten Musikern begibt, um im Hinterhof feinsinnige Lieder über das bittersüße Schicksal anzustimmen, ist er ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung