Romanverfilmung

"Feuchtgebiete": Es regiert das Lustprinzip

Claudia Lenssen

Von Claudia Lenssen

Sa, 10. August 2013 um 00:00 Uhr

Kino

Straffe Mischung aus Coming-of-Age-Geschichte, Krankenhauskomödie und Zeitgeistsatire: David Wnendt hat Charlotte Roches Roman "Feuchtgebiete" verfilmt.

Helen Memel (Carla Juri) fegt zu punkiger Musik auf dem Skateboard durch U-Bahnhöfe und Großstadtstraßen. Das Brett, das sonst pudelbemützten Jungs als Fahr- und Flugzeug dient, verschafft dem Teenie mit dem wilden Lockenschopf Beinfreiheit für den permanenten Trip.
David Wnendts Verfilmung von Charlotte Roches Roman "Feuchtgebiete" stürzt sich in temporeiche Bilder, abrupte Schnitte, Flashbacks und comichafte Animationen. Rockmusik und Opernzitate geben einen Sound vor, der sinnlich verdeutlicht, dass Ankommen für das ungestüme Girl kein Thema ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung