Materie in Szene gesetzt

Andrea Bär

Von Andrea Bär

Di, 19. November 2013

Kippenheim

Zum 36. Mal zeigt die Eidos-Künstlergruppe in Kippenheim ihre vielfältigen Arbeiten.

KIPPENHEIM. Seit dem vergangenen Sonntag zeigen Künstler der Eidos-Gruppe ihre Werke in der Festhalle. Die Ausstellung findet bereits zum 36. Mal statt und ist längst ein fester Bestandteil im Kulturprogramm der Gemeinde.

Die Ausstellungseröffnung am Sonntagmorgen war gut besucht. Bürgermeisterstellvertreter Dieter Kirschbaum erklärte, dass das Wort "eidos" aus dem Griechischen stamme. Es bedeute bei Platon soviel wie Bild oder Idee, bei Aristoteles Materie. Unter diesem Aspekt ist die Ausstellung zu betrachten, sie zeigt vielfältig, wie man eine Idee oder Materie künstlerisch in Szene setzen kann. Zu sehen sind neben Arbeiten aus Steinzeug Skulpturen, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung