Account/Login

Kirchhofens schönstes Wohnzimmer

  • Sa, 21. Februar 2015
    Ehrenkirchen

     

Die Orgel in dem Ehrenkirchener Teilort ist rund 40 Jahre alt / Sie orientiert sich an einem Instrument aus dem 19. Jahrhundert.

  | Foto: Julius Wilhelm Steckmeister
Foto: Julius Wilhelm Steckmeister
1/3

EHRENKIRCHEN. Bis zurück ins 13. Jahrhundert reicht die Geschichte der Kirche Mariä Himmelfahrt in Kirchhofen. Das barocke Schmuckkästchen in exponierter Lage beherbergt ein spannendes Instrument mit wechselvoller Geschichte: Eine Orgel aus den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts, für die eine Orgel aus den Anfängen des 19. Jahrhunderts als Vorbild diente. In deren Gehäuse steckte zwischenzeitlich jedoch noch ein Instrument aus der Zeit kurz vor Beginn des Ersten Weltkrieges.

Klingt kompliziert und klingt vor allem herausragend. "Es ist eine wirklich gelungene Orgel, guter Klang, gute Firma", sagt Fuldas Domorganist und Professor für Orgelimprovisation, Hans-Jürgen Kaiser, der auch das Eröffnungskonzert zur im vergangenen Jahr begonnenen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar