Behörden erteilen Genehmigung

Bären-Scheune in Zarten darf abgerissen werden

Markus Donner

Von Markus Donner

Fr, 24. Januar 2020 um 15:17 Uhr

Kirchzarten

BZ-Plus Das Ensemble des Landgasthofes Bären in Zarten gilt als historisches Kulturgut im Dreisamtal. Der Wirt möchte sein Hotel erweitern und dem Neubau die daneben Scheune opfern. Das gefällt nicht allen.

Jetzt ist es amtlich: Die 1767 erbaute Großscheune am Landgasthof Bären in Zarten darf abgerissen werden. Dies geht aus einem Briefwechsel hervor, den die Landtagsabgeordnete Barbara Saebel (Grüne) mit der Staatssekretärin Katrin Schütz (CDU) führte und der der Badischen Zeitung vorliegt. Im Dreisamtal hat sich gegen diese Absicht Widerstand formiert.

Schon vor sieben Jahren ging eine Untersuchung der Frage nach, ob sich die Scheune dazu eigne, saniert und in die von der Wirtsfamilie Steinhart geplante Erweiterung des Gasthofs einbezogen zu werden. Projektentwickler Willi Sutter, der bereits viele Schwarzwaldhäuser, Scheunen und Altbauten im Dreisamtal und darüber hinaus wieder zu neuem Leben ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ