"Roter Punkt" für das Hexenwäldele

Gerhard Lück

Von Gerhard Lück

Do, 01. September 2016

Kirchzarten

Bauarbeiten für neue Mountainbike-Trainingsstrecken und Technikfelder haben begonnen / SV Kirchzarten bringt sich mit Eigenleistungen ein.

KIRCHZARTEN. Groß war dieser Tage die Freude bei den Mitgliedern des Projektteams, das den Neubau der Mountainbike-Trainingsstrecken und Technikfelder im Gebiet des Hexenwäldele, südlich des Bergwerksweges gelegen, begleitet. Petra Süppel, die Leiterin des Fachbereiches Bauwesen der Gemeinde Kirchzarten, präsentierte den "Roten Punkt". Markus Ringle von der bauausführenden Firma Skyder Track Company aus dem schwäbischen Straßberg suchte gleich einen passenden Baumstamm zum Anbringen des Genehmigungsdokuments.

Nach langen und intensiven Beratungen haben die Planungen von Experten sowohl aus dem Mountainbikesport als auch aus Verwaltung und Umweltschutz alle behördlichen Hürden genommen. Und so können sich die Mountainbike-Sportler des SV Kirchzarten ab Spätherbst auf ein interessantes Trainingsareal freuen. Im Hexenwäldele stehen dann zwei Downhill-Strecken und eine Uphill-Strecke sowie verschiedene Verbindungsstrecken in einer Länge von 2300 Metern zur ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ