Der Verbraucher sitzt an der Stellschraube

Barbara Riess

Von Barbara Riess

Di, 30. Mai 2017

Kirchzarten

Landwirte bei Fachgespräch über Nachhaltigkeit in Kirchzarten.

KIRCHZARTEN. Eigentlich ist die Sache klar. Die Mehrheit der Verbraucher will gesunde Nahrungsmittel aus nachhaltiger Produktion und möglichst in Bio-Qualität. Und dann greifen die meisten beim Großeinkauf im Supermarkt doch wieder dorthin, wo es am billigsten ist. Die Liebe zum Essen geht offenbar nicht durch den Magen, sondern durch den Geldbeutel. Was können Landwirte in einer Region wie dem Schwarzwald tun, um im Spannungsfeld zwischen Discounterdruck, Verbraucherinteressen und behördlichen Auflagen zu ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung