Fühlt sich fast an wie am Meer

Kathrin Blum

Von Kathrin Blum

Mi, 27. August 2014

Kirchzarten

BZ-SERIE: Neun Tonnen Salz befinden sich im Sporbeck-Keller.

KIRCHZARTEN. Hinter der schweren Metalltür verbirgt sich eine andere Welt. Wer vom gleißenden Sonnenschein und dem pulsierenden Leben draußen in den Keller des Wellnesshauses tritt, muss sich erst einmal an die neue Umgebung gewöhnen. Das Licht ist gedämpft, die Geräusche der Außenwelt abgeschottet, die Luft feucht und salzig. Schnell wird deutlich: Wer die Salzgrotte in Kirchzarten besucht, soll den Alltag ausblenden, den Stress hinter sich lassen – und abschalten.

Patienten, die unter Asthma oder Bronchitis leiden, wird häufig ein Aufenthalt am Meer oder in einem Salzstollen empfohlen. Weil es weder das eine, noch das andere im Dreisamtal gibt und Birgit Sporbeck-Frei, Gründerin der gleichnamigen Sportstudios in Kirchzarten, von der positiven Wirkung der salzhaltigen Luft überzeugt war und ist, hat sie vor rund zwei Jahren angeregt, im Dreisamtal eine Salzgrotte einzurichten. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ