Account/Login

Ernst-Ulrich von Weizsäcker

Klartext zum Atomausstieg

Sylvia-Karina Jahn
  • Mo, 17. Januar 2011, 19:52 Uhr
    Emmendingen

     

Sehr anschaulich machte Professor Ernst Ulrich von Weizsäcker bei der Montagsdemo des SPD-Ortsvereins Emmendingen, dass die effektive Nutzung von Energie mehr Wohlstand für alle bringt als die Verlängerung von Atomkraftlaufzeiten. Und das ohne Verzicht.

Von Weizsäcker (2. v. r.) mit Landtags...ke, Dieter Wörner und Johannes Fechner  | Foto: Sylvia-Karina Jahn
Von Weizsäcker (2. v. r.) mit Landtagskandidatin Sabine Wölfle, Ortsvereinsvorsitzendem Hanspeter Hauke, Dieter Wörner und Johannes Fechner Foto: Sylvia-Karina Jahn
1/7

EMMENDINGEN. "Wir haben auch im härtesten Winter praktisch keinen Energieverbrauch", so einfach veranschaulichte Professor Ernst Ulrich von Weizsäcker, der in einem Passivhaus bei einer seiner Töchter in Emmendingen lebt, dass es ohne Atomenergie geht, ohne dass man auf anderes verzichten müsste als auf veraltete Technik. Von Weizsäcker war am Montagabend der Sprecher bei der achten Montagsdemonstration auf dem Marktplatz.

Der SPD-Ortsverein protestiert mit diesen "Montags-Demos" gegen die Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke; die Organisatoren zählten rund 80 Teilnehmer.
Von Weizsäcker freute ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar