Kleiner Ort, große Ziele

Hannes Selz

Von Hannes Selz

Di, 11. September 2018

Tennis

BZ-Plus Bei den Badenweiler Open schlagen junge Tennisspielerinnen aus ganz Europa auf – und träumen von einer Karriere als Profi.

TENNIS. Das Wetter spielte mit. Am Sonntag fielen reichlich Sonnenstrahlen durch den dichten Wald am Südrand der Gemeinde Badenweiler. Das Finale der Badenweiler Open lockte dadurch knapp 350 Zuschauer aus ihren Nestern in den Tennispark. Die Gewinnerin hieß am Ende Rebeka Masarova. Die 19-Jährige steht für die Internationalität und das Talent der Tennisspielerinnen, die im ansonsten beschaulichen Kurort in der vergangenen Woche krachende Aufschläge zelebrierten.

Nach der Arbeit ist vor der Arbeit. Für René Ruegamer, den Turnierleiter der Badenweiler Open, ist der Stress noch nicht vorbei. "Jetzt beginnen die Aufräumarbeiten und die Nachbereitung", erzählt am Montag Ruegamer, der sehr zufrieden ist: "Wir hatten ein qualitativ sehr gutes Feld. Auch wie die Zuschauer das Turnier angenommen haben, ist toll."

Nach einem Spiel auf hohem Niveau krönte sich am Sonntag die Spanierin Rebeka Masarova gegen die Schweizerin Nina Stadler in zwei Sätzen zur Siegerin. Masarova, für kurze Zeit in der Weltrangliste auf Position 286 geführt, ist in der Schweiz ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ