Kohfeldt darf weitermachen

dpa

Von dpa

Di, 27. April 2021

1. Bundesliga

Trotz sieben Niederlagen in Folge weiter Coach in Bremen.

Florian Kohfeldt bleibt trotz der sportlichen Talfahrt und sieben Niederlagen in Serie Trainer von Werder Bremen. Das teilte der Fußball-Bundesligist am Montagabend nach zweitägigen Beratungen mit. Der 38-Jährige wird damit am Freitag (20.30 Uhr/ARD) im DFB-Pokal-Halbfinale gegen RB Leipzig auf der Bremer Bank sitzen.

"Wir sehen Florian und die Mannschaft in der Verantwortung, bereits im Pokal gegen Leipzig am Freitag eine deutliche Reaktion zu zeigen und die Trendwende mit Blick auf die letzten drei Bundesligaspiele zu schaffen", erklärte Sport-Geschäftsführer Frank Baumann.

Damit setzen die Hanseaten wie in der vergangenen Saison im Abstiegskampf wieder auf Kohfeldt. 2019/20 hatte der Coach die Grün-Weißen in der Relegation gegen den 1. FC Heidenheim zum Klassenerhalt geführt. Ausschlaggebende Gründe für die Entscheidung seien "Florians Qualitäten als Trainer, sein Wille, die Aufgabe anzugehen, und das absolut intakte Verhältnis zwischen Florian, der Mannschaft und dem kompletten Staff" gewesen, erklärte Baumann. Er hatte bereits am Sonntag die Mannschaft in die Pflicht genommen und die Spieler für die schwache Leistung zuletzt beim 1:3 bei Union Berlin verantwortlich gemacht.