"Dem kann sich keiner entziehen"

Philipp Peters

Von Philipp Peters

Sa, 28. Januar 2017

Kollektive

INTERVIEW mit Kai Borgwarth zur Automatisierung.

Dem Thema Industrie 4.0 kann sich kein Unternehmen entziehen. Der Automatisierungsexperte Kai Borgwarth erklärt im BZ-Interview, warum Industrie 4.0 die gesamte Wirtschaft betrifft.

BZ: Autos lenken sich heute selbst. Warum lesen wir nie was vom selbstfahrenden Zug?
Borgwarth: Die Branchen sind unterschiedlich innovativ. Ich persönlich hoffe auch, dass man bald etwas von selbstfahrenden Zügen hört, das über Flughäfen und U-Bahn hinausgeht.

BZ: Dabei müsste es doch leichter sein, den Zug zu automatisieren. Er fährt auf Schienen, die Haltepunkte sind klar definiert.
Borgwarth: Innovation beginnt mit dem Wollen. Die Bahnhersteller können eben nur das machen, was ihre Kunden wünschen. Und die sind deutlich konservativer als die Hersteller von Pkw, Lkw oder sogar einzelne Speditionen.

BZ: Sie beschäftigen sich mit der Prozessautomatisierung. Ein Thema für die Großen, oder?
Borgwarth: Prozessautomatisierung beginnt ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ