Das Richtige ist nicht neu und das Neue nicht richtig

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 15. Oktober 2016

Kolumnen (Sonstige)

BZ-GASTBEITRAG: Lüder Gerken kritisiert, wie Bundessozialministerin Andrea Nahles die EU retten will .

Strebt Andrea Nahles, derzeit Bundessozialministerin, nach Höherem? Erstaunlich ist jedenfalls, dass sie sich vermehrt zu ressortübergreifenden Themen äußert. Jetzt will sie Europa mit einem Drei-Säulen-Konzept retten. Dieses Konzept enthält Richtiges und Neues. Nur leider ist das Richtige nicht neu und das Neue nicht richtig.
Richtig, wenn auch nicht neu, ist die Problemanalyse: Die EU drohe zu zerfallen, was fatale Konsequenzen hätte. Die Südeuropäer wendeten sich von der EU ab, weil sie eine Sanierung der Staatshaushalte und Strukturreformen für falsch hielten. Die osteuropäischen EU-Staaten seien gegen hohe EU-einheitliche ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung