Komitee für Bürgertrasse angestrebt

Gabriele Hennicke und Frank Schoch

Von Gabriele Hennicke & Frank Schoch

Do, 21. November 2019

Bad Krozingen

Offenlage der Pläne steht an / Bürgerinitiative MUT schmiedet Bündnis, um bei Entscheidungen gewichtiges Wort zu haben.

BAD KROZINGEN/HARTHEIM. Die Diskussionen um die Erweiterung der Rheintalbahn und die Bürgertrasse zwischen Mengen und Hügelheim gehen nun schon einige Jahre – und werden das wohl noch eine ganze Zeit lang tun. Die hiesigen Kommunen und die Bürgerinitiative MUT sehen jedenfalls einige strittige Punkte bei der Planung der Bahn. Zur Offenlage der Unterlagen im nächsten Jahr soll ein neues Bündnis geschmiedet werden.

Wie Roland Diehl, Vorsitzender der Bürgerinitiative MUT – Mensch und Umwelt schonende DB-Trasse Nördliches Markgräflerland – bei Vorträgen in den jüngsten Sitzungen des Bad Krozinger und des Hartheimer Gemeinderats anmerkte, ist der Baubeginn für 2024 veranschlagt. Für 2031 sehen die derzeitigen Pläne die Fertigstellung der Bürgertrasse zwischen dem Tunnel Mengen und Hügelheim vor, wo die beiden Gleise wieder auf die bestehende Rheintalbahn treffen sollen.

Gleichwohl betonte Diehl und erhielt dabei Unterstützung der Gemeinderäte, dass bereits in den ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ