Leckerei

Kommen Stefans Käsekuchen bald wieder aus dem Dreisamtal?

Kathrin Blum

Von Kathrin Blum

Sa, 20. Dezember 2014 um 14:55 Uhr

Kirchzarten

Stefan Linder ist ein Mann mit Ideen. Der vom Freiburger Münstermarkt bekannte Käsekuchen-Bäcker plant eine besondere neue Produktionsstätte – einen Schwarzwaldhof.

Zurück zu den Wurzeln: Eine Erfolgsgeschichte, die im Dreisamtal begonnen hat und in Freiburg sowie Ebringen weitergeschrieben wurde, könnte im Dreisamtal fortgesetzt werden: Stefan Linder, der den wohl bekanntesten und beliebtesten Käsekuchen Südbadens backt, träumt von einer Produktionsstätte östlich von Freiburg. Und dabei denkt er nicht etwa an den Bau einer schmucklos-funktionalen Backhalle, sondern an die moderne Nachgestaltung eines Schwarzwaldbauernhofs – mit gläserner Produktion und Café.



Es gibt schon Pläne aber noch keinen Investor
Linders Vorstellungen sind schon ziemlich konkret, die ersten Pläne sind bereits gezeichnet. Das Einzige, was ihm noch fehlt, "ist ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ