Abriss der alten Lederfabrik

KOMMENTAR: So muss es weitergehen

Martin Wendel

Von Martin Wendel

Mi, 08. Juli 2020

Endingen

Der Abriss einer potenziellen Altlast in einer Sackgasse mitten in der Altstadt – kein Wunder, dass die Befürchtungen groß waren im Vorfeld des Großprojekts auf dem Lederfabrikareal. Noch sind längst nicht alle Herausforderungen gemeistert und ohne Beeinträchtigungen ist so ein Projekt nicht zu schaffen. Doch die ersten Erfahrungen bieten Grund zu vorsichtigem Optimismus. Das Vorhaben scheint gründlich vorbereitet zu sein und auch die Arbeit des Abbruchunternehmens bot noch keinen Anlass zu Beschwerden. Der lange Vorlauf und auch die Auseinandersetzung mit Bedenken und Kritik im Vorfeld scheinen sich auszuzahlen. So muss es weitergehen.