Leitartikel

Die AfD unter Quarantäne: Das ist kein Ausweg!

Dorothee Soboll

Von Dorothee Soboll

Mi, 25. Mai 2016 um 00:00 Uhr

Kommentare

Sich mit rechtspopulistischen Kommentaren auseinanderzusetzen, kostet Kraft. Doch es lohnt sich. Nur wenn den Parolen Fakten entgegnet werden, können sie enttarnt werden.

Wie umgehen mit der AfD? Der Katholikentag in Leipzig hat darauf eine vermeintlich einfache Antwort gefunden. Keine AfD-ler auf den Podien – das Prinzip klingt eindeutig, wenngleich mancher Kirchenmann Mühe haben dürfte zu begründen, weshalb ausgerechnet eine Mammutveranstaltung, die nicht zuletzt vom Dialog lebt, diesen mit AfD-Repräsentanten partout nicht will.

In der Politik dürfte die Frage schwieriger zu beantworten sein, namentlich wenn nach den Pfingstferien die neu gewählten Landtage in Baden-Württemberg und anderswo ernsthaft zu arbeiten beginnen. Vor den ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung