Kommunen sind gegen eine Obergrenze für Flächenfraß

dpa/BZ

Von dpa & BZ-Redaktion

Fr, 22. September 2023

Südwest

Es ist ein Zielkonflikt: Zum einen will Grün-Schwarz Industrie anlocken und mehr Wohnungen bauen. Es soll aber auch der Flächenverbrauch eingedämmt werden. Den Kommunen geht eine pauschale Obergrenze zu weit. .

Die Landesregierung hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Bis 2035 soll es gelingen, dass keine zusätzlichen Flächen für Straßen oder Häuser mehr in Anspruch genommen werden. Bis dahin ist es ein weiter Weg. Denn 2022 verschwanden in Baden-Württemberg umgerechnet ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung