"Kommunen unterstützen, damit sie selbst bauen können"

Barbara Schmidt

Von Barbara Schmidt

Do, 14. Februar 2019

Wirtschaft

BZ-INTERVIEW mit der baden-württembergischen Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut zu der Frage, was das Land von Wien lernen kann.

Städte und Gemeinden sollen selbst Wohnungen bauen und auf Dauer halten. Das ist ein Ziel der baden-württembergischen Wirtschafts- und Wohnungsbauministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU). Was das Land sonst noch von Wien lernen kann, erzählt sie im Gespräch mit Barbara Schmidt.

BZ: Wien gilt als Musterbeispiel in Sachen Wohnungsbau. Was nehmen Sie von Ihrem Besuch hier mit?

Hoffmeister-Kraut: Was mich sehr beeindruckt hat, war die Seestadt Aspern mit ihrer Technologieoffenheit und den hybriden Bauweisen. Wobei wir natürlich auch in Baden-Württemberg solche Projekte haben. Ich denke zum Beispiel an die großen Konversionsflächen in Heidelberg und Mannheim oder auch an die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ