Account/Login

Jugendarbeit in Umkirch

Kontakt mit anderen Jugendlichen ist gerade in Corona-Zeiten besonders wichtig

  • Mo, 12. Oktober 2020, 13:19 Uhr
    Umkirch

     

BZ-Plus Trotz Corona-Bedingungen geht die Jugendarbeit in Umkirch weiter. Die beiden Jugendsozialarbeiter lassen sich einiges einfallen. An vier Nachmittagen in der Woche ist das Jugendzentrum geöffnet.

Sozialarbeiterin Hanna Heinz-Fischer auf der Baustelle des Juze-Anbaus  | Foto: Julius Wilhelm Steckmeister
Sozialarbeiterin Hanna Heinz-Fischer auf der Baustelle des Juze-Anbaus Foto: Julius Wilhelm Steckmeister
Die beiden Jugendsozialarbeiter Hanna Heinz-Fischer und Simon Reuter wollen vor allem eins: Möglichst allen Kindern und Jugendlichen in Umkirch eine zwanglose Anlaufstelle bieten. Herzstück der Jugendarbeit ist das Jugendzentrum hinter der Turn- und Festhalle, das an vier Nachmittagen pro Woche geöffnet ist. Die ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar