Interview

Krankenhäuser wollen effizienter mit Energie umgehen

Fabian Vögtle

Von Fabian Vögtle

Mi, 01. Januar 2020 um 16:48 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Jens Renzow, Technischer Betriebsleiter der RKK-Kliniken, spricht im Interview über das Klimaschutznetzwerk der Krankenhäuser – und warum es wichtig ist, dass Kliniken ihren Beitrag leisten.

Knapp 3000 Betten haben Uniklinik Freiburg, Herzzentrum Bad Krozingen, Diakoniekrankenhaus und RKK-Kliniken zusammen. Nun widmen sich die Häuser gemeinsam mit der Freiburger Stiftung Viamedica aktiv dem Klimaschutz und wollen effizienter mit ihrem Energieverbrauch umgehen. Fabian Vögtle unterhielt sich mit Jens Renzow, Technischer Betriebsleiter der RKK-Kliniken, zu denen Loretto- und St.-Josefskrankenhaus gehört, über den Status quo und die Vorhaben.

BZ: Der Klimaschutz ist das Top-Thema unserer Zeit. Möchten sich die Kliniken letztlich mit dem Label schmücken oder richtig mitkämpfen?
Renzow: Für unsere Patienten ist die ärztliche und pflegerische Versorgung wichtig. Da spielt ein Label keine Rolle. Aber ich halte es schon für wichtig, dass wir als Krankenhäuser ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ