Das große Geld für den Nahverkehr

Franz Dannecker

Von Franz Dannecker

Di, 10. Mai 2011

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Der Landkreis legt sich fest: Für die Realisierung des Konzepts "Breisgau-S-Bahn 2020" gibt es jedes Jahr 6,5 Millionen Euro.

LANDKREIS BREISGAU-HOCHSCHWARZWALD. Wenn es um den weiteren Ausbau des Nahverkehrs in der Region geht, dann sind sich die Fraktionen im Kreistag einig: Alle sind dafür, auch wenn viel Geld in die Hand genommen wird. Bei seiner gestrigen Sitzung im Landratsamt in Freiburg beschloss der Kreistag einstimmig, für den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur im Rahmen des Konzeption "Breisgau-S-Bahn 2020" bis zum Jahr 2019 nicht weniger als 52 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen. Das sind jedes Jahr im Schnitt 6,5 Millionen Euro.

In den kommenden acht Jahren ist also im Haushalt des Landkreises jeweils ein recht dicker Batzen quasi schon ausgegeben. Die Landkreisverwaltung vermerkte denn auch in der Vorlage an den Kreistag, dass der Beschluss eine "sehr weitreichende Mittelbindung" beinhalte. Auch nach 2019– dann ist die Förderung des Vorhabens durch Bund und Land (60 Prozent plus 20 Prozent der Kosten) nach dem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz ausgelaufen – ist es mit den Investitionen nicht getan. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ