"Eine nicht gängige Praxis"

Tanja Bury

Von Tanja Bury

Di, 14. April 2015 um 18:49 Uhr

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Der Kreis hat die für seine Flüchtlingsunterkünfte zuständigen Polizeireviere mit Generalschlüsseln ausgestattet. So sollten Abschiebungen möglichst reibungslos abgewickelt werden. Nach Kritik wurde das Vorgehen jetzt geändert.

Eine – wie die Polizei sagt – eher unübliche Praxis, die von den Grünen-Kreisräten Dora Pfeifer-Suger und Martin Richter kritisiert wird. Nun hat der Kreis das Vorgehen in Absprache mit der Polizei geändert.

Breisach, Kirchzarten, Lenzkirch, Neuenburg, Müllheim und Titisee-Neustadt – all diese Polizeireviere hatte bis Ende vergangener Woche Generalschlüssel von den in ihrem Zuständigkeitsbereich liegenden Flüchtlingsunterkünften des Landkreises. Für Dora Pfeifer-Suger und Martin Richter ist diese Schlüsselgewalt der Polizei ein Aufreger. "Sie ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ