Integration

VHS-Sprachkurse für Flüchtlinge: Land zahlt zu wenig

Frank Schoch

Von Frank Schoch

Mi, 27. Juli 2016 um 14:22 Uhr

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Seit April bieten Volkshochschulen im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald keine neuen Sprachkurse für Flüchtlinge mehr an. Der Grund: Sie fordern stärkere finanzielle Beteiligung des Landes.

Bei der Integration von Flüchtlingen spielt das Erlernen der deutschen Sprache eine wichtige Rolle. Im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald sind für die entsprechenden Kurse die Volkshochschulen (VHS) zuständig. Seit April bieten diese aber keine neuen Kurse, die vom Land finanziert werden sollen, mehr an. Der Grund: Statt der angeblich notwendigen 4700 Euro pro Kurs zahlen Land und Landratsamt nur 2500 Euro. Die Forderung der VHS: Das Land soll die anfallenden Kosten komplett übernehmen.

Die Situation scheint verfahren. Dass die deutsche Sprache eine wichtige Bedeutung bei der Integration von Flüchtlingen hat, streitet kaum jemand ab. Wer ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ