Großes Interesse für kleine Viecher

Andreas Braun

Von Andreas Braun

Sa, 05. Juni 2010

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Die deutsche Hauptaktion zum "Tag der Artenvielfalt" findet diesmal in der Region Freiburg statt.

FREIBURG/LANDKREIS BREISGAU-HOCHSCHWARZWALD. Am 11. Und 12. Juni steht ein Naturerlebnis der ganz besonderen Art an: Kinofilme, Exkursionen, Info-Stände sowie eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion lassen den Artenschutz an diesem Wochenende zum beherrschenden Thema in Freiburg und Umgebung werden. Anlass ist der "Tag der Artenvielfalt": Mehreren Naturschutzvereinigungen, der Stadt Freiburg und den Landkreisen Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen ist es in einer gemeinsamen Aktion gelungen, die diesjährige Hauptaktion des deutschen Aktionstags nach Südbaden zu holen.

Dabei handelt es sich nicht etwa um ein reines Expertentreffen; vielmehr sind alle Naturliebhaber eingeladen, an der Erforschung des Artenreichtums in den vier Untersuchungsgebieten (im Freiburger Mooswald, am Feldberg und Kaiserstuhl sowie in den Rheinauen bei Weisweil) mitzuwirken.

Landschaft und Natur der Gegend um Freiburg sind bekanntlich sehr abwechslungsreich: Während beispielsweise auf dem knapp 1500 Meter hohen Feldberg noch Eiszeitrelikte – etwa die Alpine Gebirgsschrecke – vorkommen, leben am Kaiserstuhl wärmeliebende ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ